ESXi 5 auf aktuellem Apple Mac Mini

Nach langer Zeit endlich mal wieder ein kleines HowTo zum Thema ESX Heim Lab. Leider gibt es nur wenig Homekompatible ESX Hardware, die Faktoren wie Stormverbrauch, Performance, Geräuschentwicklung und nicht zuletzt Formfaktor in Einklang mit heimischen Designansprüchen bringen. Der Mac Mini scheint da geradezu ideal, einziges Manco, offiziell ist ESXi 5 nicht zertifiziert. Mit dem folgenden HowTo klappt es trotzdem mit dem vSphere Homelab. Der Originalartikel zu diesem Thema (in englischer Sprache) stammt übrigens von virtuallyghetto.com.

Was wird benötigt:

Step 1 – Entpacken des offline bundle “tg3-3.120h.v50.2-offline_bundle-547149.zip” aus dem Broadcom zipfile.
Step 2 – Anschließend  mittels Image Builder den Broadcom Treiber in ein “custom ESXi 5 ISO” einbauen (Vmware beschreibt das vorgehen in diesem VMware KB article)

# Add the ESXi 5.0 Update 1 Offline Bundle
Add-EsxSoftwareDepot “C:\VMware-ESXi-5.0.0-623860-depot.zip”
# Add the Broadcom Offline VIB
Add-EsxSoftwareDepot “C:\tg3-3.120h.v50.2-offline_bundle-547149.zip”
# Create a new Image Profile (in example, I’m using the full version w/tools)
New-EsxImageProfile -CloneProfile “ESXi-5.0.0-623860-standard” -name “ESXi50u1-Custom”
# Add the broadcom driver to our Image Profile
Add-EsxSoftwarePackage -ImageProfile “ESXi50u1-Custom” -SoftwarePackage “net-tg3″
# Create an ISO from our custom Image Profile
Export-EsxImageProfile -ImageProfile “ESXi50u1-Custom” -ExportToISO -filepath C:\VMware-ESXi-5.0u1-Custom.iso

Step 3 – Anschließen erstellt man mittels UNetbootin einen bootbaren USB Stick oder brennt das ISO auf eine CD

Step 4 – Jetzt nur noch den Mini von CD oder von USB Stick starten (dazu “Alt” bzw. “Command” key während der MacMini bootet drücken) und die Installation durchklicken, das wars.

Kommentare sind geschlossen.